Ludwig Uhland
geb. 26.04.1787 in Tübingen
1829 - 1833 Professor für deutsche Literatur
1848 Vertreter des Liberalismus im Frankfurter Parlament
gest. 13.11.1862 in Tübingen

Uhland war Haupt der "Schwäbischen Dichterschule". Er war einer der Begründer der Germanistik. Bekannt wurde er durch volkstümliche Lyrik, Balladen und Dramen.
Das Lied "Der Wirtin Töchterlein"(Es zogen 3 Burschen wohl über den Rhein) entstand 1809. Es wurde unter anderem von (Philipp) Friedrich Silcher (1789-1860) und Johann Karl Gottfried Loewe (1796-1869),op. 1 no. 2, vertont.

zurück