Der Ortsvorsteher informiert

 

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,


ich hatte Ende März über die uns zur Verfügung stehenden Mitteilungsblätter von dem Beschluss des Ortsbeirates berichtet, unser kleines Heimatmuseum (Gute Stube) im Alten Bahnhof versuchsweise für die Bevölkerung an den Sonntagen zu öffnen.

Bisher hat sich der Initiator Manfred Kamp immer in Absprache mit Interessenten für diese Aufgabe zu Verfügung gestellt.

Wir hatten ins Auge gefasst dieses Angebot regelmäßig am Sonntagnachmittag anzubieten. Hierzu wäre es natürlich wichtig, wenn sich hierfür einige Personen bereit erklären in einem Team dafür mitzuarbeiten. Leider ist dieses Ansinnen bisher noch nicht auf eine große Resonanz gestoßen, obwohl bei genügend Helfern sicher keine große Belastung auf Einzelpersonen zukommen würde.

Ich würde mich daher freuen, wenn sich noch einige Mitbürger für diese sicher interessante Aufgabe finden würden, und möchte daher alle Interessenten für Dienstag, den 10. Mai 2011 in den Lesesaal des Theodor-Hoffmann-Hauses zu einem Gespräch einladen. Wer Interesse hat, diesen Termin aber nicht wahrnehmen kann, hat natürlich die Möglichkeit mich direkt anzusprechen (Tel. Nr. 01715283072).

Als ersten Öffnungstag habe ich den 15. Mai von 14 17 Uhr vorgesehen.


Börnchen

Ich stehe seit mehreren Wochen mit der Deutschen Rentenversicherung in Speyer in Kontakt, da unser Börnchen nur noch wenig Wasser hergibt. Zum einen sprechen wir über eine defekte Pumpe, und zum anderen müsste auch noch mal eine notwendige Spülung vorgenommen werden, was in der Vergangenheit auch schon das ein oder andere Mal gemacht wurde. Da wir hier doch über eine größere Investition sprechen, kann ich noch nicht Entwarnung geben. Ich werde Sie selbstverständlich umgehend informieren, sobald ich neue Erkenntnisse habe.


Wolfgang Spitz

Ortsvorsteher von Bad Salzig

zurück