Der Ortsvorsteher informiert

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Bad Salziger,


100 Jahre Kurort Bad Salzig, 50 Jahre Mittelrhein-Klinik

Die Feiern für unsere Jubiläen sind vorbei. Dann ist es denke ich auch Zeit, einmal danke schön zu sagen!
Ich möchte mich bei der Leitung der Mittelrhein-Klinik, Herrn Direktor Meurer und Frau Polcher, und den Verantwortlichen der Deutschen Rentenversicherung für die Ausrichtung und die gute Zusammenarbeit bedanken. Bei allen Mitarbeitern für die Zeit und die Arbeit, die am ganzen Wochenende gefordert war. Bei Frau Wehling und Herrn Baumbach für die viele Zeit, die für die historische Bilderausstellung geopfert wurde. Die ersten Arbeitstreffen bei denen ich auch mitmachen durfte, waren schon vor etlichen Wochen, schließlich galt es aus einer Vielzahl von Bildern die Auswahl zu treffen.
Mein Dank gilt dem „Brunnenfestteam“ und allen beteiligten Vereinen und Nachbarschaften, die trotz schwierigen Umständen aus dem Stand eine tolle Jubiläumsfeier im einmaligen Ambiente unseres Kurparks aus dem Hut gezaubert haben. Unter anderem kam die Höhenrettungsgruppe am Kurhaus zu einem Schaueinsatz und die tollen Tanzgruppen unseres Turnvereins Changala und Karaboutija eröffneten die Musikdarbietungen. Sicherlich eine tolle Eröffnung, die bei den Zuschauern mit viel Beifall bedacht wurde. Besonders möchte ich die Leistung unsere vier Musikvereine herausheben. Einige Musiker waren teilweise alle drei Tage im Einsatz. Besonders beeindruckt hat mich am Sonntag das gemeinsame Kurkonzert. Alle Musikvereine zusammen bildeten einen großen Klangkörper. Man konnte den Dirigenten spürbar ansehen das es Spaß macht ein solches Großorchester zu dirigieren. Wir haben nicht oft Gelegenheit solche Feiern zu gestalten, beim nächsten Jubiläum haben wir aber jetzt Übung. Der große Zuspruch der Bevölkerung und vieler Gäste war sicher eine Belohnung für die Arbeit. Aber abschließend gilt mein Dank allen die ihren Beitrag zum Gelingen aller Festlichkeiten geleistet haben. Es war eine Werbung für unseren schönen Kurort.
Hier noch einige Bilder von der Veranstaltung

Vertretung Ortsvorsteher

Ich bin bis zum 9. Oktober in Urlaub. Vertretung in dieser Zeit wird der stellvertretende Ortsvorsteher, Albert Rätz, übernehmen.

Hochwasserschutz

Unbefriedigend für uns alle war die Bürgerveranstaltung über den Hochwasserschutz in Bad Salzig. Angeblich ist es nicht so schlimm um einen teuren Hochwasserschutz zu rechtfertigen. Mit dieser Aussage war sicher kein anwesender Bürger einverstanden. Ich hoffe das zumindest kurzfristig eine Abschottung der Unterführungen erfolgen kann, um zumindest den gröbsten Schmutz aus den Häusern und Straßen fernzuhalten. Aber die große Lösung ist aus unserer Sicht sicher nicht endgültig vom Tisch, da wir ja in der Praxis wissen, wo im Extremfall das Wasser steht. Die Angaben von den zuständigen Behörden haben uns jedenfalls etwas befremdet.

Wolfgang Spitz

Ortsvorsteher von Bad Salzig



zurück