zurück zur Startseite



Der Ortsvorsteher informiert

Bild Ortsvorsteher

 

 

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ich möchte Ihnen nachstehend noch einige Informationen geben:

Martinsumzug und Sammlung der Freiwilligen Feuerwehr

Ich bitte schon jetzt zu beachten, dass unser Martinsumzug am Samstag, dem 10. November 2014 stattfindet. Traditionell sammelt unsere Feuerwehr am ersten Novemberwochenende Geld für die Durchführung des Umzugs. Ich würde mich freuen, wenn Sie alle dieses Brauchtum wie gewohnt unterstützen.

Da für das Martinsfeuer immer Brennmaterial gebraucht wird möchte ich gerne anregen, dies zur Verfügung zu stellen. Ich bitte daher wenn möglich noch Material zur bekannten Feuerstelle oberhalb des Sportplatzes (alter Festplatz VfR) zu bringen. Wichtig ist hier, dass es sich um rückstandsfreies Brennmaterial (also keine mit Farben oder Chemikalien behandelte Holzabfälle) insbesondere Reisig handelt, die dort aufgeschichtet werden können.

Ausbau Binger Straße

In den letzten Tagen hat jemand für Verwirrung gesorgt, in dem er in einer regionalen Tageszeitung aufgrund der finanziellen Situation der Stadt Boppard einen Baustopp beim Ausbau der L212 angekündigt hat. Da es sich dabei aber um eine Landesstraße handelt, ist der Baulastträger nicht die Stadt, sondern der LBM (Landesbetrieb Mobilität). Diese haben auch dafür gesorgt, dass die angekündigten Pflanzflächen für die Bäume auch ausgehoben wurden und sie werden auch für die Erstbepflanzung sorgen. Dafür möchte ich auch meinen Dank aussprechen.

Vereinstreffen

Ich möchte nochmals an das im letzten Jahr terminierte Treffen der Bad Salziger Vereine aufmerksam machen, auf dem immer die Termine für das kommende Jahr festgelegt werden. Wir treffen uns vereinbarungsgemäß am Dienstag dem 11. November 2014 im Vereinszentrum „Alter Bahnhof“. Ich bitte die Vorsitzenden, die nicht an dem Treffen teilnehmen können einen Vertreter zu entsenden.

Klingender Advent

In diesem Jahr wird wieder auf unserem Nachbarplatz ein gemeinsames Adventskonzert unserer Musikvereine stattfinden. Als Termin wurde mir der 21. Dezember mitgeteilt. Ich bitte Sie darum, diesen Termin schon einmal vorzumerken. Nähere Informationen werden noch mitgeteilt.

Ergebnisse Ortsbeiratssitzung vom 15.10.2014

Ich möchte Ihnen kurz die wichtigsten Ergebnisse der letzten Ortsbeiratssitzung bekanntgeben:

1. Der Ortsbeirat hat beschlossen an dem Baum vor dem Anwesen Binger Str. 8 eine Bank anzubringen. Gleichzeitig soll in dem Teilbereich die „Alte Heerstraße“ durch Polder für den Autoverkehr gesperrt werden, da durch die dort permanent parkenden Autos Mütter mit Kinderwagen oder ältere Bürger mit Rollatoren behindert wurden.

2. Für den Haushaltsplan 2015 wurden Mittel für folgende Maßnahmen veranschlagt:

3. Aufgrund der Diskussion über die Verkehrssituation am Nachbarplatz sollen dort noch weitere Blumenkübeln und Attrappen von spielenden Kindern aufgestellt werden um einen weitere Geschwindigkeitsbegrenzung zu erreichen. Eine generelle Sperrung der Durchfahrt wird derzeit noch nicht in Erwägung gezogen. Gleichzeitig soll das Ordnungsamt an dem Nachbarplatz verstärkt Parkkontrollen durchführen, da der Platz verstärkt zum Dauerparken benutzt wird. Ich möchte auch an dieser Stelle ausdrücklich nochmals darauf hinweisen, dass auf dem Platz nur Schrittgeschwindigkeit gefahren werden darf!

4. Bei den Verfügungsmitteln des Ortsbeirates wurde ein Zuschuss in Höhe von 250 € für die Sonderbeilage in Rund um Boppard über unser Friedenskreuz beschlossen. Gleichzeitig soll der VVV mit 5.000 € für die Umrüstung der Weihnachtsbeleuchtung bezuschusst werden, da die bisherigen Kabelfensterdurchführungen nicht mehr zulässig sind.

5. Gemäß Anfrage der SPD-Ortsbeiratsfraktion habe ich über die Aufnahme der Arbeiten für unsere neue Chronik mit Werner Stoffel berichtet. Hier werden derzeit alle Unterlagen gesichtet und zusammengetragen.

6. Gemäß Anfrage der SPD-Ortsbeiratsfraktion zum Kleinsportfeld an der Turnhalle habe ich die Antwort der Verwaltung vorgetragen, dass der eingerichtete Schließdienst funktioniert und die Hangsicherung des Geländes nachgearbeitet werden soll.

7. Gemäß Anfrage der SPD-Ortsbeiratsfraktion zur mittleren Einfahrt habe ich über die Antwort der Verwaltung berichtet. Hiernach soll es zu keiner Absenkung der B 9 kommen (was allerdings in den letzten Planungen auch nicht mehr Gegenstand der Beratung war). Zu diesem Punkt gibt es noch Klärungsbedarf.

8. Gemäß Anfrage der CDU-Ortsbeiratsfraktion zum Geländer auf der Mauer zur Kirche im Weilerer Weg habe ich mitgeteilt, dass das Geländer in seiner Standfestigkeit nur gering beeinträchtigt ist aber entsprechend den Eigentumsverhältnissen zeitnah überarbeitet werden muss. Hierbei hat der Ortsbeirat auch angeregt, dass eine Regulierung der Eigentumsverhältnisse dringend erforderlich ist. Wie aus den alten Sitzungsprotokollen ersichtlich ist, hat die damalige Gemeinde Bad Salzig die Mauer zur Erschließung des Baugebietes Blütenhain errichtet.

Wolfgang Spitz

Ortsvorsteher von Bad Salzig

zurück