Der Ortsvorsteher informiert

 


Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

 

Martinsumzug und Sammlung der Freiwilligen Feuerwehr

Ich bitte schon jetzt zu beachten, dass unser Martinsumzug am Samstag, dem 10. November 2012 stattfindet. Traditionell sammelt unsere Feuerwehr am 3. und 4. November Geld für die Durchführung des Umzugs. Ich würde mich freuen, wenn Sie alle dieses Brauchtum wie gewohnt unterstützen.

Da für das Martinsfeuer immer Brennmaterial gebraucht wird möchte ich gerne anregen, dies zur Verfügung zu stellen. Ich bitte daher wenn möglich noch Material zur bekannten Feuerstelle oberhalb des Sportplatzes (alter Festplatz VfR) zu bringen. Wichtig ist hier, dass es sich um rückstandsfreies Brennmaterial (also keine mit Farben oder Chemikalien behandelte Holzabfälle) insbesondere Reisig handelt, die dort aufgeschichtet werden können.

Die Teilnehmer des Martinsumzugs treffen sich am 10.11.2012 um 18,30 Uhr (Achtung neue Uhrzeit, da vorher noch eine verkürzte Vorabendmesse stattfindet) auf dem Theodor-Hoffmann-Platz. Von dort geht der Umzug über die Sankt-Ägidius- Straße, Pfarrer-Nick-Straße, Binger Straße, Dammigstraße, Römerstraße, Salzbornstraße, durch den Kurpark zu unserem Sportplatz Rheinblick, wo sich wieder oberhalb unser Martinsfeuer befinden wird. Ich hoffe auf eine gute Teilnahme und wünsche allen Kindern viel Spaß. Pechfackeln sollen von den Kindern wegen der Eigen- und Fremdgefährdung nicht benutzt werden. Ich möchte mich schon jetzt bei allen Aktiven, die mit der Durchführung beschäftigt sind in unser aller Namen bedanken.

Kindergarten Bad Salzig

Am Wochenende trafen sich die „Kindergarteneltern“ um den Außenbereich unserer Kindertagesstätte mal richtig in Ordnung zu bringen. Es wurden Anlagen saniert, Rasen gemäht, Sträucher geschnitten und viele andere Sachen in Ordnung gebracht. Dafür möchte ich auch an dieser Stelle meinen Dank aussprechen. Es war ein sehr kalter Samstag und es gab viel zu tun.

Bei dieser Gelegenheit habe ich mir auch nochmal das Gelände unterhalb des Gebäudes angeschaut, da dieses sicher im nächsten Jahr durch die unterschiedliche Altersstruktur in der Kindertagesstätte mitgenutzt werden muss. Hier sollte unbedingt noch ein hoher Sicherheitszaun angebracht werden, der auch gewährleistet, dass kein Kind drüber steigen kann. Das Geld soll nach Angaben der Stadt in den kommenden Haushalt eingestellt werden.


Wolfgang Spitz

Ortsvorsteher von Bad Salzig

zurück