Blaugrüne Mosaikjungfer


Die blaugrüne Mosaikjungfer gehört mit ihrer 9-10 cm großer Flügelspannweite zu den größten Edellibellen.
Im Gegensatz zum Weibchen haben die Männchen ein blaues Mosaik am Hinterleib.
Sie fliegen ausdauernd an stehenden Gewässern entlang und greifen Ihre Beute (andere Fluginsekten) im Flug. Da sie sehr neugierig sind kommen sie auch Menschen nahe. Aber sie können Menschen weder stechen noch sonstwie gefährlich werden. Sie fliegen ab Juni/Juli bis Ende Oktober, vereinzelt auch bis November.
Die von den Weibchen in dichtem Schilf, Gras oder totem Holz abgelegten Eier entwickeln sich erst im nächsten Jahr zu Larven.

zurück