Karnevalszug Bad Salzig - seine Geschichte

Es muss 1974/75 gewesen sein, als die damalige "Aktive" des CV Grün-Weiß Bad Salzig, Frau Edith Staaden-Weber, die Idee eines Karnevalsumzuges in Bad Salzig verwirklicht sehen wollte.
Der CV Grün-Weiß Bad Salzig hat seinerzeit diesem Wunsch entsprochen und die finanziellen Voraussetzungen hierfür geschaffen, so dass in der Session 1975/76 am Fastnachtsamstag der Bad Salziger Karnevalszug durch unsere Straßen lief. 1982 war es, als Edith Staaden-Weber aus zeitlichen und familiären Gründen als Vorsitzende des Zugkomitees zurücktrat. Zu diesem Zeitpunkt war unser Bad Salziger Karnevalszug bereits eigenständig geworden, wir zitieren die damalige Presse:
"auf Wunsch der Mitwirkenden vom Karnevalsverein getrennt".
Nach monatelangen erfolglosen Bemühungen auf der Suche nach einem neuen Vorstand für das Zugkomitee - das Fortbestehen des Bad Salziger Umzugs stand dabei auf dem Spiel - wurden alle bisherigen Mitwirkenden ins Hotel Apostelhof eingeladen, mit Erfolg.
Ein neuer Vorstand wurde berufen, zum 1. Vorsitzenden wurde Oswin Hohenbild gewählt, der den Karnevalszug seit 1983 ununterbrochen organisiert.
Abschließend sollte nicht unerwähnt bleiben, dass sich der Bad Salziger Karnevalszug allein vom Bändchenverkauf und den Geldspenden der Geschäftsleute aus Bad Salzig finanziert wird. Wenn alle Unkosten bereinigt sind, erhalten die aktiven Mitwirkenden des Karnevalszug vom Vorjahr eine sogenannte Beteiligungsabwicklung.
Hoffen wir, dass diese seit 1976 gültigen und bewährten Modalitäten den Bad Salziger Karnevalszug noch viele Jahre erhalten und sich so die schöne, eigenständige Bad Salziger Tradition fortsetzen lässt.

zurück